BauertothePeople (B2P)

Wilhelm Geiger

Ahaa! - Welche Funktionen hat der Wald?

... erklärt vom Förster Martin Ruschitzka (Stmk)

25.10.2023 12 min

Zusammenfassung & Show Notes

In dieser Folge der BauertothePeople Ahaa!-Momente erklärt uns der Förster vom Semmering Martin Ruschitzka die unterschiedlichen Funktionen des Waldes.

Transkript

Einleitung
00:00:15
In dieser Ausgabe der Aha-Momente erklärt uns der Martin Roschitzka, er ist Förster am steirischen Teil des Semerings äh sowie zertifizierter Baumkontrolleur und angehender Obstbaumpfleger. Der Martin erklärt uns in dieser Folge etwas über die verschiedenen Funktionen, des Waldes. Jo und möge auch dieses Mal der Aha-Moment mit euch sein.
Hauptteil
00:01:00
So, Frage zwo. Die Funktionen vom Wald, was sind die Funktionen? Die Funktionen vom Wald san im Forstgesetz festgeschrieben in Österreich. Und. Man spricht von vier Funktionen, die ihr wollt, erfüllt. Und zwar haben wir zum einen die Nutzfunktion, die Schutzfunktion, die Wohlfahrtsfunktion und die Erholungsfunktion. Was heißt es genau einzelnen und zwar die Nutzfunktion. Das heißt, mir als Förster und Forstwirtschaft Betreibende, wir wollen ja natürlich das im Wald anwächst, nutzen. Und wir machen aus dem Holz, das Holz ist ja a super Rohstoff, ein nachwachsender Rohstoff, den wir in Österreich ziemlich ziemlich überwiegend haben und. Aus den Bäumen. Wenn du mal, wenn zum Beispiel Bommels umgeschnitten wird, dann habe ich ja verschiedene Sortimente draus und verschiedene schneide dem Baum den Stamm aus in Blöche und. Diese Blöche werden dann, qualifiziert und man kann ja verschiedene Sachen draus machen, dass es den Holz. Je nachdem wie hoch die Qualität zum Beispiel dieses einzelne Bloches ist, kann man ja daraus äh quasi eine Säge führen und draus Bretter schneiden, wo man, draus bauen können oder Möbel draus bauen können. Ich kann aber genauso aus dem. Aus den weniger guten Sortimenten zum Beispiel dann, das nennt man Faserholz oder wo auch Schleifholz. Und das heißt, das ist ähm das geht eigentlich in die Produktion und in die Papierproduktion. Und natürlich kann man auch das Holz natürlich zum Heizen verwenden. Man kann Hopfschnitzel machen und kann daraus quasi derische Energie gewinnen. Over, es gibt ja noch viel andere Funktionen von Walt, die ihr alle mit dem einheren gehen. Und zwar hat der Wolte auch die Schutzfunktion. Das ist unsere zweitwichtigste Funktion, sagen wir jetzt einmal. Und dazu gibt's den Begriff der Schutzwände. Und Schutzwälder san. Sondern in in Österreich werden die wieder unterteilt in Standardschutzwälder und Objektschutzwände zum Beispiel. Und was heißt das konkret? Ein Standort wäre ein Wald. Wo der Boden zum Beispiel stark erosionsgefährdet ist. Der sehr steinig sein kann oder der so exponiert ist und zum Beispiel so Wind ausgesetzt wird, dass, Vorhabe, wenn jetzt dann auch mal eine starke Nutzung mache und die Fläche wäre quasi kal. Dann würde, Auf die Dauer. Die Erde tut verdrohen und auf die Dauer kriege ich zum Beispiel kann ich das nix mehr machen. Kann ich dort keine Pflanzen mehr mehr hoben? Und das andere zum Beispiel ist ein Objektschutzwald, das heißt im Objektschutzwald geht's immer darum, dass ich zum Beispiel ähm. Assen Schütz oder Gebäudeschutz oder zum Beispiel a Siedlung vor Lawinenschutz zum Beispiel und, Schutzwald habe ich zum Beispiel äh viel strenge Regelungen, wie man da drinnen zum Beispiel Forstwirtschaft betreiben darf. Ja, in was für ein Ausmuster sie nutzen darf, welche, welche Größen, wie wie groß dürft die Fläche sein, zum Beispiel, wenn jetzt der äh Schlagweise nutzt, wie groß der viel Fläche sein, der du zum Beispiel kahl lege. Das heißt denen im Normalschnitt zum Beispiel im darf ich zum Beispiel, bis ein halben Hektar Größe machen und in einen äh, Äh bin ich da zum Beispiel eingeschränkt, ich darf du zum Beispiel maximal 2000 Quadratmeter, also 0,2 Hektar, äh nutzen. Auf einmal. Kinder oder gibt's die Wohlfahrtswälder? Und der Wohlfahrts, was was heißt Wohlfahrt, das ist ein bissel schwierig. Wohlfahrt heißt zum Beispiel ähm wo der Wald zum Beispiel für uns als Quellschutz dient zum Beispiel. Das heißt. Quelle um ein Dumm zum Beispiel reinigt mir der ja äh das Wasser. Da wollte das oder die Eigenschaft, äh wenn jetzt zum Beispiel es regnet stark und war jetzt da Bäume stehen auf der Fläche, bremst mir das Wasser, weil's ja auf der Krone äh zum Moi auftrifft und dann langsam zu Boden druff. Das heißt, es platscht nicht auf einmal auf den Boden und und und kann man den Boden ausschwämmen? Vorher gekriegt haben, weil die Standortschutzwälder, sondern es äh tropft langsamer und und net auf Arme und so schnell auf den Boden. Und der Boden äh speichert ihr Wasser, bis das Wasser dann bis in den Grund hinunter versiegt und, Heute ist dadurch ein bissel zurück. Also man sagt der gewachsene Bohn. Und da bestaunt der stabile Waldbestand äh haben positive Eigenschaften drauf, wie das wie das Wasser im Boden halten kann. Und. Den Begriff des Bahnwaldes. Das ist ein forstgesetzliches äh Spezifikum und zwar. Hast dir das ähm eine Behörde zum Beispiel, die Forstbehörde kann mir zum Beispiel diesen Volt in Bahn legen. Aus dem Grund, dass zum Beispiel das öffentliche Interesse haben wir heute dieses Wortbestandes überwiegt, entgegen zum Beispiel eines wirtschaftlichen äh Interesses. Ja und die vierte Funktion und die man auch nicht vergessen darf ist äh die Erholungsfunktion. Was heißt Erholungsfunktion? Jeder zu ziemlich äh genießt es natürlich, wenn er beim äh beim Fenster außen schaut und er hat vor sich äh warm stehen. Ist ist fürs Auge schon mal, es ist einfach Erholung. Man sieht irgendwas, es lindert einen Vogel, man hört die Vogelzwitschen. Man geht im Wald spazieren. Die anderen dann irgendwo laufen, dann Schwammen suchen und jeder genießt es oder so wie jetzt da im Hochsommer, Man genießt es, wenn man in Wald geht und das ist einmal irgendwo dreiviertel Grad kühler als wir jetzt da äh draußen auf der Straße zum Beispiel. Und was ist eine Erholungswahl zum Beispiel, das hast oft zum Beispiel waren jetzt da. Ähm eine Stadtgemeinde zum Beispiel, die hat irgendwann einen Stadtwald und die steht zum Beispiel einen gewissen Teil, Schaut einfach auf, dass ein gewisser Teil dieses Wortes, der ein ist, äh für für Spazierwege zur Verfügung steht oder. Oder oder für irgendwelche Themenwege oft machen, zum Beispiel die Stadt Förster drücken, Waldpädagogik wo's mit den Kindern durch den Wald gehen oder irgendwelche Spiele machen oder irgendwie einer was beibringen versuchen. Das ist das ist auch nicht außer 8 zu lassen. Ein Beispiel dazu zum Beispiel kann jetzt sagen, in der Nähe von mir zu Hause am da ist auch ein ein ein Erholungswaldgebiet zum Beispiel unmittelbar um den Liftparkplatz. Und da hat zum Beispiel einfach die Öffentlichkeit auch das Interesse, dass man sagt, man will, und dass das einfach äh schön ausschaut und und vielleicht a bissel ein romantische Landschaft hat, und da überwiegt quasi dieser Erholungswert fürs Auge über einer wirtschaftlichen Nutzung. Das ist dieses Waldes. Wenn das jetzt weiter interessiert vielleicht, kann ich den Tipp geben, es gibt von den Bundesländern äh verschiedene geographische Informationssysteme und bei mir daheim in der Steiermark heißt das zum Beispiel Gießteiermark GIS. Und ähm darin kann man zum Beispiel äh einen Waldentwicklungsplan anschauen. Und der Waldentwicklungsplan, der stellt genau diese vier Funktionen, ob die da für uns. Und dazu wird der Woid die Waldfläche äh im Bundesland in vier Formen dargestellt. Da gibt's Grün für Nutzfunktion, Schutzfunktion ist rot dargestellt, Wohlfahrtsfunktion blau und Erholung gelb. Zum Beispiel wird dann äh noch diese Raumplanung äh in verschiedene Sektoren geteilt und bekommt eine Waldkennzahl zugeteilt. Ist eine dreistellige Nummer. Das ist dann ein Zahlencode, der dann die Wichtigkeit der der jeweilige Funktion auf diese Holzflächen darstellt. Wenn zum Beispiel eine Fläche habe, die hat die Kennzahl 13 eins zum Beispiel. Dann kann ich davon ausgehen, okay. In dem wo et überwiegt zum Beispiel die Wohlfahrtsfunktion in zum Beispiel muss ich mir anschauen ähm im Bereich von zum Beispiel wo er das als Einzugsgebiet ist für die Wiener Hochquellwasserleitung, überwiegt natürlich die Wohlfahrtsfunktion, und dementsprechend bin ich in der Bewirtschaftung äh anders muss ich die Wirtschaft dann in dem Waldgebiet anders angehen als wie ich's jetzt da machen könnte, wo jetzt äh net unmittelbar jetzt da einen Quelleinzug hätte. Zum Beispiel hassen ähm dass sie Nutzungen nur zu gewisse Zeit machen darf, dass ich zum Beispiel in der Beweidung, es gibt's immer noch weite, dass ich da vielleicht eingeschränkt, oder es kann sein, dass. Ähm ganz anders Sprach geben muss wie jetzt den Boden behandel, ob ich da jetzt mit schweren Maschinen drauffahre, weil ich ja eben schauen muss, dass ich das Wasser möglichst auf der Fläche holt, und äh das langsam in den Boden einsickern kann. Ja, dann sage ich wieder danke fürs Zuhören und bis zum nächsten Mal.
Intro_Outro
00:11:10

Feedback

Dir gefällt der Podcast und Du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib uns eine Nachricht. Vielen Dank für Dein Feedback!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts